Veranstaltungen

Informieren und weiterbilden mit VisionGesund.

VisionGesund „Coffee Break“  – wir laden Sie herzlich ein!

In unserer VisionGesund „Coffee Break“ behandeln wir viel gestellte Fragen und interessante Themen. Kompakt und anwendungsorientiert in einem kostenfreien Expert:innenvortrag für Sie aufbereitet. In einer abschließenden Fragerunde gehen unsere Expert:innen gern auf Ihre individuellen Fragen oder Anmerkungen näher ein.

Unsere nächsten Coffee Breaks – nicht verpassen:

Coffee Break am Montag 14. Juni 09:30 – 10:15:
Thema – Diese Tipps & Tricks zum Fragebogeneinsatz in der psychischen Gefährdungsbeurteilung sollten Sie kennen.

Coffee Break am Freitag 18. Juni 09:30 – 10:15:
Thema – Best-Practice zu Analyseworkshops und der Maßnahmenplanung in der psychischen Gefährdungsbeurteilung.

VisionGesund „Coffee Break“  – das erwartet Sie:

Die psychische Gefährdungsbeurteilung ist ein sehr gutes Instrument, das Arbeitnehmer:innen und Arbeitgeber:innen gleichermaßen hilft. Für die einen bedeutet sie eine Reduzierung von Belastungsfaktoren, eine gesundheitsförderliche Arbeitssituation und ein angenehmeres Arbeitsklima. Für die anderen geht dieser Prozess mit einer Verbesserung der Arbeitszufriedenheit, einer höheren Arbeitgeber:innenattraktivität und natürlich der Erfüllung gesetzlicher Vorschriften und der sozialen Fürsorgepflicht einher. Wird die psychische Gefährdungsbeurteilung mit hohem Qualitätsanspruch durchgeführt, entsteht eine Win-Win-Situation in Ihrem Unternehmen, Ihrer Einrichtung oder öffentlichen Verwaltung.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, eine gute Vorbereitung Ihrer psychischen Gefährdungsbeurteilung sicherzustellen, unterstützen wir Sie mit unseren kompakten Expert:innenvorträgen im Rahmen unserer digitalen VisionGesund Coffee Break. Dabei geht es uns darum, Ihnen kurz und knapp wichtige Informationen anzubieten und für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung zu stehen – selbstverständlich kostenfrei und mit der gewohnt hohen VisionGesund-Qualität.

Die VisionGesund Coffee Break läuft im Online-Meeting-Raum bei Cisco Webex Meetings. Die Zugangsdaten erhalten Sie via E-Mail nach der Anmeldung.

* Die VisionGesund Coffee Break richtet sich an Personalleiter:innen, Personalreferent:innen, BGM-Berater:innen und alle Personen, die im Unternehmen für Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung verantwortlich sind.

Coffee Break am 14. Juni 09:30 - 10:15:

Thema – Diese Tipps & Tricks zum Fragebogeneinsatz in der psychischen Gefährdungsbeurteilung sollten Sie kennen.

Haben Sie auch schon einmal nach einem geeigneten Fragebogen für Ihre psychische Gefährdungsbeurteilung gegoogelt? Die Auswahl ist riesig, die Einschätzung der Sinnhaftigkeit umso schwieriger. Gibt es Gütekriterien? Wie ist die Auswertungssystematik? Und ist der Fragebogen für unser Unternehmen und unsere Tätigkeitsbereiche überhaupt geeignet? Wir nehmen Sie mit auf eine kurzweilige Reise und stellen Ihnen ein paar geeignete Fragebögen vor. Dabei geben wir Ihnen Tipps und Tricks, die Sie kennen sollten, damit Ihr Projekt erfolgreich wird.

Coffee Break am 18. Juni 09:30 - 10:15:

Thema – Best-Practice zu Analyseworkshops und der Maßnahmenplanung in der psychischen Gefährdungsbeurteilung.

Haben Sie schon einmal von der Arbeitssituationsanalyse oder einer Feinanalyse gehört? Falls nein, sind Sie herzlich eingeladen sich bei uns zu diesen hervorragenden und erprobten Alternativen zu Mitarbeiter:innenbefragungen zu informieren. Wir zeigen Ihnen, was Best-Practice in der Umsetzung eines Workshopverfahrens ist. Wie kommen Sie nach Ihrer Analysephase auch zur Umsetzung von alltagsnahen und realistischen Maßnahmen? Wie können wir Anonymität sicherstellen, Groupthink vermeiden und welche Stakeholder:innen sollten in das Projekt eingebunden werden?

VisionGesund „Coffee Break“  – zu unseren Experten:

Portrait Michael Bode

Michael Bode

Er ist studierter Ökonom und Sportwissenschaftler und angehender Wirtschaftspsychologe. Aus Interesse studiert er aktuell berufsbegleitend Wirtschaftspsychologie (B. Sc.) an der Rheinischen Fachhochschule Köln mit dem Schwerpunkt Betriebliche Gesundheitspsychologie. Bei VisionGesund liegt sein Arbeitsfokus in der Analyse psychischer Belastung mittels quantitativer und qualitativer Verfahren. Eine besondere Leidenschaft besteht in der Auswahl und Bewertung passgenauer Analyseinstrumente für Mitarbeitendenbefragungen. Neben ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten und großem Interesse an Systemischer Organisationsentwicklung runden die Entwicklung zielgruppenspezifischer Kommunikationspläne sowie die Steuerung und Umsetzung von Projekten sein Profil ab.

Seit 2016 gehört er ebenfalls zum Berater:innenteam West der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) – der zweitgrößten gesetzlichen Unfallversicherung. Sein umfangreiches Wissen zu den gesetzlichen Ansprüchen an die Gefährdungsbeurteilung hat er dort in über 30 Projekten und weit über 300 Workshops zur vollen Zufriedenheit der Aufsichtspersonen und Auftraggeber:innen eingesetzt.

Yannik Bonikowski

Er studierte zunächst Health Economics im Bachelor of Arts an der Fresenius University of Applied Sciences mit den Schwerpunkten Krankenhausmanagement und Controlling. Anschließend folgte ein berufsbegleitendes Studium Public Health (M. Sc.) an der FOM Hochschule. Zusätzlich schloss er die Qualifikation zum Betrieblichen Gesundheitsmanager mit Zertifikat der IHK Düsseldorf ab.

Seit 2017 ist er als Berater für Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der VisionGesund Gesellschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement mbH angestellt. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der empirischen Auswertung online-basierter und analoger Mitarbeitendenbefragungen sowie der Moderation von Workshops im Follow-Up nach Befragungen. Weiterhin berät er in der strategischen Projektbetreuung und klassischen Prozessberatung in Projekten zur Einführung Betrieblichen Gesundheitsmanagements, z. B. in Kooperation mit Krankenkassen.

Hendrik Otto

Nach seinem Bachelorabschluss der Sportwissenschaften (B. Sc.) an der Deutschen Sporthochschule in Köln erwarb er berufsbegleitend einen Masterab-schluss im Gesundheitsmanagement (M. A.) an der Deutschen Hochschule für Gesundheitsmanagement und Prävention mit den Schwerpunkten im Betrieblichen Gesundheitsmanagement und Stressmanagement. Seit 2018 ist er als Berater für Betriebliches Gesundheitsmanagement und Standortleitung Hamburg für VisionGesund tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der klassischen und agilen Projektplanung zur Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements, der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen, der Moderation von Workshops sowie der Entwicklung von lösungsorientierten Prozessen und Maßnahmen. Als zertifizierter E-Trainer ergänzt er seine Arbeit erfolgreich durch digitale Konzepte.

Seit 2019 ist er als Berater im Beratungsnetz der Unfallkasse Nord, Perspektive Arbeit & Gesundheit und der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein tätig.

Anmeldung zur kostenfreien VisionGesund Coffee Break:

Die zwei Geschäftsführer von VisionGesund stehen vor einer grünen Wand und schauen freundlich ins Bild.

Telefon:

+49 221 301 90 730

E-Mail:

info@visiongesund.de

Hier finden Sie uns:

Hauptstandort
Grüner Weg 12
50825 Köln

Standort Hamburg
Katharinenstraße 30a
20457 Hamburg






    Ich möchte mich zu folgender Veranstaltung anmelden (Mehrfachauswahl möglich):


    Auch aus diesen Standorten betreuen und beraten wir Sie bundesweit:

    Berlin Hamburg Leipzig Mainz München Saarbrücken Stuttgart

    © Copyright 2018 VisionGesund GmbH. Alle Rechte vorbehalten

    Kontakt

    Grüner Weg 12
    50825 Köln

    Mehr von VisionGesund: