Veranstaltungen

Informieren und weiterbilden mit VisionGesund.

Der digitale „Coffee Break“ – wir laden Sie herzlich ein!

In unserem VisionGesund „Coffee Break“ behandeln wir viel gestellte Fragen und interessante Themen. Kompakt und anwendungsorientiert in einem kostenfreien Expert:innenvortrag für Sie aufbereitet. In einer abschließenden Fragerunde gehen unsere Expert:innen gern auf Ihre individuellen Fragen oder Anmerkungen näher ein.

Unsere nächsten Coffee Breaks – nicht verpassen:

Coffee Break am Dienstag 24. August 09:30 – 10:15:
Thema – ERFOLGSMESSUNG IM BGM: Kennzahlen und wie wir sie messen können.

Coffee Break am Donnerstag 30. September 09:30 – 10:15:
Thema – GESUND SCHLAFEN: Von Schlafhygiene, Schlafmythen und geistiger Leistungsfähigkeit.

VisionGesund ist Event-Partner der Digitalen Woche Rhein-Erft:

Die Digitale Woche Rhein-Erft findet erstmals zwischen dem 6. und 11. September 2021 statt. Ein vielfältiges und attraktives Programm für junge und alte Menschen, Familien, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer als auch Unternehmen soll aus vielen einzelnen Ideen und Events entstehen. VisionGesund ist für Sie dabei!

Unsere Beiträge auf der Digitale Woche Rhein-Erft:

Haben Sie einen Coffee Break verpasst?

Kein Problem – ein Extrakt des letzten Coffee Break Events finden Sie immer brandaktuell in unserem Newsletter zum Nachlesen.

VisionGesund „Coffee Break“  – das erwartet Sie:

Coffee Break am 24. August 09:30 - 10:15:

Thema – ERFOLGSMESSUNG IM BGM: Kennzahlen und wie wir sie messen können.

Ist ein betriebliches Gesundheitsmanagement gewinnbringend? Und ist Gesundheit im betrieblichen Umfeld überhaupt verlässlich messbar? Darauf gibt es eine einfache Antwort: JA!

Bisherige Studien zeigen einen ROI von 1 zu 2,7* auf, das heißt die Erfolgsmessung im BGM könnte sogar auf rein monetären Kennzahlen basieren. Aber auch die weichen Faktoren, wie Zufriedenheit, Motivation, Engagement und psychische Belastungen spielen eine Rolle und können erhoben werden.

Worauf kommt es also an? Welche Kennzahlen sind im BGM und welche im BGF relevant? Wie kann man den Status-Quo eines Unternehmens definieren und wie lässt sich der Erfolg eines BGM in der Praxis effektiv messen? Unsere Experten greifen diese Fragen auf, geben Ihnen anwendungsorientierte Ideen mit auf den Weg und freuen sich auf Ihre individuellen Fragen und Anliegen!

*Quelle: iga.Report 40: Wirksamkeit und Nutzen arbeitsweltbezogener Gesundheitsförderung und Prävention.

Coffee Break am 30. September 09:30 - 10:15:

Thema – GESUND SCHLAFEN: Von Schlafhygiene, Schlafmythen und geistiger Leistungsfähigkeit.

Ein guter und erholsamer Schlaf ist enorm wichtig für das körperliche Wohlbefinden und die geistige Leistungsfähigkeit. Schlafen ist Regeneration.

Wie funktioniert die Regeneration des Körpers und welche Körperfunktionen sind von einem guten oder schlechten Schlaf unmittelbar betroffen? Wie können wir darauf Einfluss nehmen? Welches sind die Störfaktoren und welches die Förderfaktoren eines gesunden Schlafens?

Auf diese Fragen gehen unsere Experten in diesem Coffee Break näher ein. Zudem geben wir wichtige Regeln zur Schlafhygiene mit auf den Weg und räumen mit hartnäckigen Schlafmythen auf.

Der VisionGesund Coffee Break läuft im Online-Meeting-Raum bei Cisco Webex Meetings. Die Zugangsdaten erhalten Sie via E-Mail nach der Anmeldung.

* Der VisionGesund Coffee Break richtet sich an Personalleiter:innen, Personalreferent:innen, BGM-Berater:innen und alle Personen, die im Unternehmen für Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung verantwortlich sind.

VisionGesund „Coffee Break“  – zu unseren Experten:

Portrait Michael Bode

Michael Bode

Er ist studierter Ökonom und Sportwissenschaftler und angehender Wirtschaftspsychologe. Aus Interesse studiert er aktuell berufsbegleitend Wirtschaftspsychologie (B. Sc.) an der Rheinischen Fachhochschule Köln mit dem Schwerpunkt Betriebliche Gesundheitspsychologie. Bei VisionGesund liegt sein Arbeitsfokus in der Analyse psychischer Belastung mittels quantitativer und qualitativer Verfahren. Eine besondere Leidenschaft besteht in der Auswahl und Bewertung passgenauer Analyseinstrumente für Mitarbeitendenbefragungen. Neben ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten und großem Interesse an Systemischer Organisationsentwicklung runden die Entwicklung zielgruppenspezifischer Kommunikationspläne sowie die Steuerung und Umsetzung von Projekten sein Profil ab.

Seit 2016 gehört er ebenfalls zum Berater:innenteam West der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) – der zweitgrößten gesetzlichen Unfallversicherung. Sein umfangreiches Wissen zu den gesetzlichen Ansprüchen an die Gefährdungsbeurteilung hat er dort in über 30 Projekten und weit über 300 Workshops zur vollen Zufriedenheit der Aufsichtspersonen und Auftraggeber:innen eingesetzt.

Yannik Bonikowski

Er studierte zunächst Health Economics im Bachelor of Arts an der Fresenius University of Applied Sciences mit den Schwerpunkten Krankenhausmanagement und Controlling. Anschließend folgte ein berufsbegleitendes Studium Public Health (M. Sc.) an der FOM Hochschule. Zusätzlich schloss er die Qualifikation zum Betrieblichen Gesundheitsmanager mit Zertifikat der IHK Düsseldorf ab.

Seit 2017 ist er als Berater für Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der VisionGesund Gesellschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement mbH angestellt. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der empirischen Auswertung online-basierter und analoger Mitarbeitendenbefragungen sowie der Moderation von Workshops im Follow-Up nach Befragungen. Weiterhin berät er in der strategischen Projektbetreuung und klassischen Prozessberatung in Projekten zur Einführung Betrieblichen Gesundheitsmanagements, z. B. in Kooperation mit Krankenkassen.

Hendrik Otto

Nach seinem Bachelorabschluss der Sportwissenschaften (B. Sc.) an der Deutschen Sporthochschule in Köln erwarb er berufsbegleitend einen Masterab-schluss im Gesundheitsmanagement (M. A.) an der Deutschen Hochschule für Gesundheitsmanagement und Prävention mit den Schwerpunkten im Betrieblichen Gesundheitsmanagement und Stressmanagement. Seit 2018 ist er als Berater für Betriebliches Gesundheitsmanagement und Standortleitung Hamburg für VisionGesund tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der klassischen und agilen Projektplanung zur Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements, der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen, der Moderation von Workshops sowie der Entwicklung von lösungsorientierten Prozessen und Maßnahmen. Als zertifizierter E-Trainer ergänzt er seine Arbeit erfolgreich durch digitale Konzepte.

Seit 2019 ist er als Berater im Beratungsnetz der Unfallkasse Nord, Perspektive Arbeit & Gesundheit und der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in Schleswig-Holstein tätig.

Anmeldung zu unseren kostenfreien Veranstaltungen:

Die zwei Geschäftsführer von VisionGesund stehen vor einer grünen Wand und schauen freundlich ins Bild.

Telefon:

+49 221 301 90 730

E-Mail:

info@visiongesund.de

Hier finden Sie uns:

Hauptstandort
Grüner Weg 12
50825 Köln

Standort Hamburg
Katharinenstraße 30a
20457 Hamburg






    Ich möchte mich zu folgender Veranstaltung anmelden (Mehrfachauswahl möglich):


    Auch aus diesen Standorten betreuen und beraten wir Sie bundesweit:

    Berlin
    Hamburg
    Leipzig
    Mainz
    München
    Saarbrücken
    Stuttgart

    © Copyright 2018 VisionGesund GmbH. Alle Rechte vorbehalten

    Kontakt

    Grüner Weg 12
    50825 Köln

    Mehr von VisionGesund: