Datenschutz

Datenschutzbestimmungen VisionGesund (BDSG und DSGVO)

Für VisionGesund hat die Sicherheit und die Geheimhaltung personenbezogener Daten seiner Nutzer oberste Priorität. Daher verpflichtet sich VisionGesund, alle deutschen und europäischen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten einzuhalten.

VisionGesund wendet, wie folgt aufgeführt, eine strenge Datenschutzpolitik an, um die Sicherheit der persönlichen Gesundheitsdaten seiner Nutzer zu gewährleisten:
– Jeder Nutzer verfügt alleinig über seine Daten. VisionGesund kann diese Daten nur zu den im Folgenden aufgeführten Zwecken verarbeiten.
– Die Verarbeitung der Daten erfolgt nachvollziehbar, vertraulich und nach hohen Sicherheitsstandards.
– VisionGesund verpflichtet sich, in Übereinstimmung mit dem am 30. Juni 2017 geänderten Bundesdatenschutzgesetz (im Weiteren “BDSG”) und mit der Datenschutz-Grundverordnung vom 27. April
2016 (im Weiteren „DSGVO“) sowie aller relevanten Änderungen aus dem Jahr 2018, zu einer kontinuierlichen Kontrolle und Verbesserung der bestehenden Datenschutz-Maßnahmen.

GEGENSTAND DER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN
VisionGesund möchte seine Geschäftspartner*innen und Kunden durch die Datenschutzbestimmung darüber informieren, wie VisionGesund die personenbezogenen Daten, die über die Internetseite https://www.VisionGesund.de gesammelt wurden, schützt.

Diese Datenschutzbestimmungen können geändert, ergänzt oder aktualisiert werden, insbesondere um alle Entwicklungen bei Gesetzen, Vorschriften, Rechtsprechung, Redaktion oder Technik zu beachten. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden jedoch immer nach den zum Zeitpunkt ihrer Erfassung geltenden Datenschutzbestimmungen behandelt, es sei denn es gilt eine rückwirkende Regel sieht anderes vor.

ERHEBUNG UND HERKUNFT DER DATEN
Alle Daten, die die Nutzer betreffen, werden nur direkt von ihnen erhoben.
Soweit erforderlich, verpflichten wir uns, ihre Einwilligung einzuholen und/oder ihnen zu gestatten, der Verwendung ihrer Daten für bestimmte Zwecke zu widersprechen.
In jedem Fall werden die Nutzer über die Zwecke informiert, wozu ihre Daten von VisionGesund über die verschiedenen Online-Datenerfassungsformulare, oder über unsere Cookies-Verwaltung erhoben werden.

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG
Daten, welche über die Website generiert werden

Personenbezogene Daten der Nutzer werden zu folgenden Zwecken gesammelt:
– um dem Nutzer die Navigation auf der Webseite und die Benutzung der Anwendung zu ermöglichen
– um die Navigation auf der Webseite und die Benutzung der Anwendung zu verbessern
– für Prävention und Bekämpfung von Computerbetrug (Spam, Hacking…)

Daten, die aus freien Stücken an Mitarbeitende von VisionGesund weitergegeben werden
(z.B. per Telefonat, E-Mail-Anfragen, Weitergabe von Visitenkarten)

Personenbezogene Daten der Nutzer werden zu folgenden Zwecken gesammelt:
– Kontaktaufnahme zu bestehenden Projekt, sich anbahnenden Projekten, oder nach Projektabschlüssen
– Darüber hinaus werden Daten gespeichert, um bei triftiger Annahme eine Dienstleitung zu bewerben (ausschließlich an Geschäftskunden)

ARTEN DER VERARBEITETEN PERSONENBEZOGENEN DATEN
VisionGesund kann als Auftragsverarbeiter folgende Daten verarbeiten:
– Nachname (und Geburtsname), Vorname, Geburtsdatum
– Telefonnummer
– E-Mail-Adresse
– Postanschrift
– Grund für die Kontaktaufnahme (z.B. Angebotsanforderung)
– Terminverlauf
– Projektinhalte (z.B. Ergebnisprotokolle von Sitzungen)

KEINE WEITERGABE DER PERSONENBEZOGENEN DATEN
Personenbezogene Daten werden unter keinen Umständen, ohne gesonderte Einverständniserklärung, an kommerzielle oder Werbepartner weitergeleitet.
Die personenbezogenen Daten dürfen von VisionGesund und Unterauftragnehmer (freie Mitarbeitende) nur zur Erfüllung in aller Achtung des oben genannten Prinzips Zwecken der Datenschutzbestimmungen verwendet werden.
Alle Mitarbeitende, sowie alle freien Mitarbeitende haben sich schriftlich explizit den Datenschutzbestimmungen des BDSG verpflichtet.

DAUER DER SPEICHERUNG
Daten werden nur solange gespeichert, wie es in Übereinstimmung mit dem anwendbaren Recht für die Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist.

RECHTE DER NUTZER
Immer wenn VisionGesund personenbezogene Daten bearbeitet, trifft VisionGesund alle erforderlichen Maßnahmen, um ihre Genauigkeit und Relevanz gemäß dem Zweck, für den sie erfasst werden, zu gewährleisten.

Gemäß der DSGVO stehen Ihnen folgende Rechte zu:
– Recht auf Zugang, Auskunft, (Artikel 15 DSGVO), Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), Aktualisieren, Vollständigkeit der Nutzerdaten
– Recht auf Verriegelung oder Löschung der personenbezogenen Daten (Artikel 17 DSGVO), falls diese ungenau, unvollständig, ambivalent, abgelaufen sind oder deren Erhebung, Benutzung,
Mitteilung oder Speicherung verboten ist
– Recht auf jederzeitiges Widerrufen der Einwilligung (Artikel 13-2 DSGVO)
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Artikel 21 DSGVO)
– Recht auf Datenübertragbarkeit der vom Nutzer eingegebenen Daten, soweit diese aufgrund eines Vertrages oder einer Einwilligung automatisiert verarbeitet werden (Artikel 20 DSGVO)

Falls der Nutzer wissen möchte, wie VisionGesund seine personenbezogenen Daten verwendet, Einspruch gegen die Verarbeitung einlegen möchte, oder er um eine Berichtigung bitten will, kann er VisionGesund schriftlich unter folgender Adresse kontaktieren:

VisionGesund GmbH
Grüner Weg 12
50825 Köln
Deutschland

oder per E-Mail an datenschutz@visiongesund.de.
In diesem Fall muss der Nutzer die personenbezogenen Daten angeben, die VisionGesund korrigieren, aktualisieren oder löschen soll; dazu muss er sich mit einer Kopie seines Ausweises (Personalausweis oder Reisepass) genau identifizieren. Für die Anträge auf Löschung von personenbezogenen Daten sind die gesetzlichen Verpflichtungen von VisionGesund zur Aufbewahrung oder Archivierung der betroffenen Dokumente zu berücksichtigen.

„COOKIES“ UND TAGS IM INTERNET
„COOKIES“

Ein „Cookie“ ist eine kleine Informationsdatei, die an den Browser des Nutzers geschickt und im Terminal des Nutzers (z.B. PC, Smartphone) gespeichert wird (nachstehend „Cookies“ genannt). Die Datei enthält Informationen wie den Domainnamen des Nutzers, den Internetprovider des Nutzers, das Betriebssystem des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit des Zugriffs. Cookies können keinesfalls das Terminal des Nutzers beschädigen.

VisionGesund kann die Informationen des Nutzers über seinen Besuch der Webseite, die besuchten Seiten, die Nachforschungen verarbeiten. Diese Informationen ermöglichen VisionGesund den Inhalt der Webseite, die Navigation des Nutzers zu verbessern.

Da Cookies das Surfen und/oder die Lieferung der von der Webseite vorgeschlagenen Services erleichtern, kann der Nutzer seinen Browser über das Menü „Einstellungen/Sicherheit“ konfigurieren, damit er entscheiden kann, ob er akzeptieren möchte, dass Cookies im Terminal umfassend oder je nach Absender gespeichert werden oder nicht. Der Nutzer kann seinen Browser auch so konfigurieren, dass ihm punktuell die Zustimmung oder Ablehnung der Cookies vorgeschlagen wird, bevor in seinem Terminal ein Cookie gespeichert werden kann. VisionGesund informiert den Nutzer, dass er in diesem Fall nicht über alle Funktionen seiner Navigationssoftware verfügen kann.

Lehnt der Nutzer die Speicherung von Cookies in seinem Terminal oder Browser ab, ist das Surfen auf der Website von VisionGesund weiterhin uneingeschränkt möglich.
Die Konfiguration für die Verwaltung der Cookies und für die Wahl des Nutzers ist bei jedem Browsers unterschiedlich. Im Hilfemenü des jeweiligen Browsers ist beschrieben, wie der Nutzer seine Wünsche in Bezug auf Cookies ändern kann. Der Nutzer kann jederzeit seine Wünsche und Wahl in Bezug auf Cookies ändern und neu umsetzen.
VisionGesund kann außerdem auf externe Dienstleister zugreifen, um sich bei der Erfassung und Bearbeitung der in diesem Abschnitt beschriebenen Informationen helfen zu lassen.

SICHERHEIT
VisionGesund richtet alle technischen und organisatorischen Maßnahmen darauf aus, die sichere und geschützte Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu gewährleisten.
In diesem Zusammenhang trifft VisionGesund alle notwendigen Vorkehrungen hinsichtlich der Art der Daten und der mit der Verarbeitung verbundenen Risiken, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten und insbesondere zu verhindern, dass sie verfälscht, beschädigt oder unbefugten Dritten zugänglich gemacht werden.

WIE SIE UNS KONTAKTIEREN KÖNNEN
Wenn der Nutzer Fragen oder Reklamationen zur Einhaltung dieser Datenschutzbestimmungen durch VisionGesund hat, oder wenn der Nutzer VisionGesund Empfehlungen oder Kommentare zur Verbesserung der Qualität dieser Datenschutzbestimmungen machen möchte, kann er VisionGesund schriftlich unter folgender Anschrift kontaktieren:

VisionGesund GmbH
Grüner Weg 12
50825 Köln
Deutschland

oder per E-Mail an datenschutz@VisionGesund.de.

Datenschutz und Datensicherheit bei anonymen Mitarbeiterbefragungen

VisionGesund Gesellschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement mbH
Köln, August 2018

Ihr Datenschutz ist uns wichtig
Unser Anliegen ist es, den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Die VisionGesund Gesellschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement mbH arbeitet gemäß den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Im Sinne des BDSG werden Sie durch die Datenerhebung nicht in Ihrem Persönlichkeitsrecht eingeschränkt.

Folgende Punkte werden bei der Datenerhebung berücksichtigt:

1. Datenaufnahme
Bei unseren Mitarbeiterbefragungen sowie allen weiteren Befragungsmaßnahmen (z. B. Arbeitssituationsanalysen) und Evaluationsmaßnahmen garantieren wir den Mitarbeitern vollständige Anonymität. Personenbezogene Daten, wie z.B. Name, Vorname, Email-Adresse u.W., werden bewusst nicht erhoben, um einen späteren Rückschluss auf personenbezogene Einzeldaten zu vermeiden und Ihre Datensicherheit zu gewährleisten.

Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass Sie alle Daten auf freiwilliger Basis abgeben und keinerlei externen Zwängen unterliegen! Damit insbesondere die technisch erhobenen Daten anonym bleiben, werden bei Online-Befragungen zu keinem Zeitpunkt Cookies oder IP-Adressen gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie unter 8. Datenschutz der Online-Befragungsplattform.

2. Nutzung der Daten
Ihre Angaben werden ausschließlich zur Auswertung des Fragebogens genutzt. Die Daten des Fragebogens sind alleinig durch die Mitarbeiter der VisionGesund Gesellschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement mbH einzusehen und bearbeitbar. Alle Mitarbeiter der VisionGesund Gesellschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement mbH unterliegen den Richtlinien des § 5 BDSG und sind somit der Geheimhaltung verpflichtet. Die Weitergabe Ihre Daten an Dritte ist in jeglicher Form ausgeschlossen.

Im Rahmen unseres Dienstleistungsangebots stellen wir Ihnen zur Auswahl, einen ausschließlich durch Sie bestimmten 6-stelligen Code aus Zahlen und Buchstaben am Ende des Fragebogens einzufügen, um auf Ihren persönlichen Wunsch hin eine individuelle Auswertung zu ermöglichen. Die Auswertung Ihrer Antworten ist ohne Ihre freiwillige, anschließende Übermittlung des persönlichen Codes nicht möglich. Das persönliche Ergebnis wird dabei ausschließlich zwischen Ihnen und der VisionGesund Gesellschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement mbH übermittelt. Das beauftragende Unternehmen (i.d.R. Ihr Arbeitgeber) bleibt, ebenso wie weitere Dritte, unberücksichtigt.

3. Verwendung von Daten für wissenschaftliche Zwecke
Sie haben die Möglichkeit, über ein Eingabefeld Ihre Daten für Forschungs- und Studienzwecke freizugeben. Die übermittelten Daten lassen dabei keine Rückschlüsse auf personenbezogene Einzeldaten zu. Die Daten können ausschließlich durch die Mitarbeiter der VisionGesund Gesellschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement mbH für Studienzwecke verwendet und in wissenschaftlichen Publikationen anonymisiert und in zusammengefasster Form publiziert werden. Die Verarbeitung der Daten dient in keinem Fall wirtschaftlichen Zwecken.

4. Auswertung der Daten
Ihre Daten werden ausschließlich anonymisiert und in zusammengefasster Form ausgewertet und statistisch dargestellt. Das beauftragende Unternehmen (i.d.R. Ihr Arbeitgeber) hat somit keine Möglichkeit, auf personenbezogene Einzeldaten zurückzugreifen.

5. Auskunft, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten
Da wir keine Daten rückverfolgen können, ist es uns im Nachgang auch nicht möglich, Ihnen eine Auskunft über Ihre Daten zu erteilen, diese zu sperren oder zu löschen.

6. Löschung des Datensatzes
Die Löschung aller Daten auf der Online-Plattform erfolgt unmittelbar nach Beendigung der Datenerfassung. Die gemittelten Ergebnisse werden verschlüsselt auf den Servern der VisionGesund Gesellschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement mbH archiviert. Spätestens 12 Monate nach Ablauf der vertraglichen Vereinbarung mit dem beauftragenden Unternehmen (i.d.R. Ihr Arbeitgeber) wird der gesamte Datensatz gelöscht.

7. Schriftliche Vereinbarung gemäß § 11 BDSG
Eine schriftlicher Vertrag gemäß § 11 BDSG wurde mit dem beauftragenden Unternehmen (i.d.R. Ihr Arbeitgeber) vereinbart. Unter anderem wurden folgende Punkte gemäß § 9 BDSG (Allgemeine technische und organisatorische Maßnahmen) schriftlich vereinbart: Zutrittskontrolle, Zugangskontrolle, Zugriffskontrolle, Weitergabekontrolle, Eingabekontrolle, Auftragskontrolle, Verfügbarkeitskontrolle und Zwecktrennungsgebot. Bei näheren Informationen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten Ihres Unternehmens, oder direkt per Email an uns (s. Punkt 9).

8. Datenschutz der Online-Befragungsplattform
Die Online-Befragung wird über die Online-Analyse-Plattform www.soscisurvey.de durchgeführt. Betreiber der Online-Plattform ist die Firma SoSci Survey GmbH. Die Daten werden nach den Richtlinien des BDSG erfasst und stehen ausschließlich der VisionGesund Gesellschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement mbH zur Verfügung. Die Datenerfassung- und Übermittlung erfolgt ausschließlich über Server innerhalb Deutschlands, sodass die Datensicherheit nach deutschem Recht sichergestellt ist. SoSci-Survey speichert standartmäßig keine IP-Adressen und verwendet in den Standardeinstellungen keine Cookies – diese werden durch uns nicht verändert. Dadurch bleiben anonyme Daten auch technisch anonym (nicht-personenbezogen).
Alle Richtlinien und schriftlichen Vereinbarungen der Firma SoSci Survey GmbH finden Sie unter folgendem Link: https://www.soscisurvey.de/help/doku.php/de:general:privacy.

9. Fragen und Hinweise
Wenn Ihnen Teile der Datenschutzvereinbarung unklar sind, Sie konkrete Fragen oder Hinweise haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Lukas Loewe, wenden. Sie erreichen uns schriftlich unter
VisionGesund Gesellschaft für betriebliches Gesundheitsmanagement mbH, Grüner Weg 12, 50825 Köln,
oder per Mail unter info@visiongesund.de.

© Copyright 2018 VisionGesund GmbH. Alle Rechte vorbehalten

Mehr von VisionGesund: