Wie nehmen wir den Druck von unseren Mitarbeiter*innen, wie reduzieren wir ungesunden Stress, der sich negativ auf die Arbeitskräfte und ihre Psyche auswirkt?

„Klingt nicht hipp – bringt aber viel: Wie senken wir psychische Belastungen unserer Mitarbeiter/innen?” Unter diesem Motto steht das dritte Netzwerktreffen des Netzwerks Personalmanagement der Industrie- und Handelskammer zu Köln, welches am 31. August bei VisionGesund zu Gast sein wird.

Unser Geschäftsführer und Netzwerkmitglied Michael Bode stellt sinnvolle Methoden und Instrumente zur Ermittlung und Beurteilung psychischer Gefährdungsfaktoren vor. Zudem berichtet er aus seiner Beratungspraxis in Unternehmen.

Neben einem Einblick in theoretische Grundlagen erhalten die Teilnehmer*innen praktische Handlungsempfehlungen, die bei der Vorgehensweise einer Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung und der Reduktion der psychischen Belastungen hilfreich sind.

Beim anschließenden gesunden Frühstück, dass durch VisionGesund organisiert wird, haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich selbst mit anderen Netzwerkmitgliedern auszutauschen.

Personen aus dem Personalbereich, die an der Teilnahme im Netzwerk Personalmanagement interessiert sind, können sich auf der Homepage der IHK Köln informieren und den Kontakt zu Frau Jasna Rezo-Flanze oder Frau Anna Schwermer aufnehmen. Beide sind Ansprechpartnerinnen des Netzwerkes.

Wir freuen uns auf einen spannenden Netzwerkmorgen und anregende Gespräche. Wenn Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie gerne uns oder die Ansprechpartnerinnen der IHK :

    Anna Schwermer: Telefon: 02261 8101-9964; Email: anna.schwermer@koeln.ihk.de
    Jasna Rezo-Flanze: Telefon: 0221 1640-6200; Email: jasna.rezo-flanze@koeln.ihk.de

Ihr Team VisionGesund Gesellschaft für Betriebliches Gesundheitsmanagement mbH.



Bildernachweis:
Urheber: Pedro Figueras/ Pexels