Alle Städte spielen verrückt,

Straßen und Läden sind festlich geschmückt.

Glück und Freude weit und breit,

denn es begann die Weihnachtszeit.


Nach Regeln wie sie jeder kennt,

zählen wir nun den ersten Advent.

Und wie es so oft ist im Leben,

gefällt die Zeit noch längst nicht jedem.


Im Neujahr herrscht, es ist bekannt,

Enttäuschung weit und breit im Land.

Dann verrät der Blick auf die Waage,

es waren wieder köstliche Weihnachtstage.


Auswahl gibt es allerlei,

in der Weihnachtsbäckerei.

Im Kampf gegen die Kalorienfalle

haben wir ein paar Tipps für alle.


Lebkuchen und gebrannte Mandeln

sind immer mit Bedacht zu handeln.

Wird es manchmal etwas später,

ist Punsch ein großer Übeltäter.


Es ganz verbieten wär‘ daneben,

die Menge wird den Ausschlag geben.

Kleine Notiz hinterm Ohr gemacht,

Naschen immer mit Bedacht.


Wenn es einmal mehr sein sollte

als man eigentlich erst wollte,

ist das auch kein Bruch im Bein.

Die Lösung soll Bewegung sein.


Bevor ich werde immer runder,

hilft Sport wirklich wahre Wunder.

Auch wenn es regnet oder schneit,

A und O ist Regelmäßigkeit
.


Wir wollen es nicht übertreiben

und bei drei Mahlzeiten bleiben.

Sowie trotz herzhaften Gerichten,

abends auf Kohlenhydrate verzichten.


Auf Ihrem Weg geben wir mit,

bleiben Sie wohlauf und fit.

Sie sind bei uns im Vordergrund,

ihr Team von VisionGesund.






Alle gesunden Adventsgedichte im Überblick:

1. Advent: Ernährung

2. Advent: Stress

3. Advent: Bewegung

4. Advent: Sucht


Bildernachweis:
Urheber: Dhivakaran S / Pexels