Corona… ein Kampf um die Gesundheit


Gesundheit ist jederzeit ein wichtiges Thema, insbesondere in Zeiten der Coronakrise. Der diesjährige Weltgesundheitstag gilt Pflegekräften und Hebammen. Gerade in der aktuellen Lage wird deutlich, welch enorme Leistung verschiedenste Berufsgruppen – von Transportfahrer*innen über Supermarktangestellte bis hin zu Mitarbeitenden des Gesundheitsbereichs – für das gesellschaftliche Wohlergehen erbringen.

Die internationale Verbreitung des Coronavirus regt zum Umdenken an und fordert neue Strukturen: nicht nur in der Entlohnung und Wertschätzung bestimmter Leistungstragenden, sondern auch in der Gestaltung des öffentlichen und privaten Lebens.

Krise, Virus, Notsituation – wir möchten Sie mit unserem Beitrag ermutigen, das Beste aus der Lage zu machen. Daher liefern wir Ihnen Tipps, wie Ihre Gesundheit aktuell sogar vom abweichenden Alltag profitiert – in jeder Hinsicht.


Was ist Gesundheit?

„Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“ – WHO (World Health Organization)

Diese drei Bausteine greifen ineinander über. Soziales Wohlergehen umfasst dabei auch die ökonomische Situation des Individuums – Bildungsstand, Einkommen, Umfeld – und ist daher schwierig mit einzelnen Anpassungen zu verbessern. Das körperliche und geistige Wohlergehen kann dagegen mit wenigen Grundregeln optimiert werden.

Hippokrates, ein bedeutender griechischer Arzt und bekannt als einer der Begründer der wissenschaftlichen Medizin (460-370 v. Chr.), deklarierte die 5 Säulen Bewegung, Ernährung, Entspannung, Umwelt und Bewusstsein für die Basis eines rundum gesunden Lebens.


Corona – 5 (Haus-)Schlüssel zu einer gesunden Lebensweise

Auf Basis dieser Ansätze haben wir 5 kleine Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie sich fit und gesund halten und vor allem glücklich sind!

    – Entspannen erwünscht!

    Die Digitalisierung machts möglich: Unser Alltag dreht sich immer schneller. Termine, Absprachen, Verträge – Zeit ist Geld. Parallel das soziale Leben: Autofahrten, Bahnreisen, Flüge – up to date bleiben. Nebenbei Familie und Haushalt managen.
    Die Auszeit ändert unseren Alltag. Arbeit von zu Hause. Reisen nur in Notfällen. Entspannen Sie sich! Nutzen Sie die Zeit und tun Sie etwas für Ihr eigenes Wohlbefinden. Lesen Sie ein Buch, lernen Sie eine neue Sprache, ein Instrument, setzen Sie sich zum Zeichnen in die Natur. Und atmen Sie durch.

    – Zeit für Geselligkeit!

    Chatten, Telefonieren, Videoanrufe, digitale Spiele. Auch in diesem Punkt geht ein Dank an die Möglichkeiten der Digitalisierung! Natürlich ist es schöner, die Freund*innen live zum Dinner zu treffen. Aber dies ist auch ein Anlass, alte Kontakte aufleben zu lassen.
    Zu viel von Skype & Co.? Dann nutzen Sie die gemeinsame Zeit in Ihrem Haushalt mit der Familie für Spiele- oder Kochabenden. Krimidinner, Brett- oder Kartenspiele oder ein „Running“-Dinner in unterschiedlichen Zimmern – Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

    – Mit Bewegung zur Freiheit!

    Auch hier gilt: Erlaubt ist alles, was Spaß macht! Vor allem kleine Outdoorzirkel oder Spaziergänge versorgen Ihr Gehirn mit Sauerstoff und vermitteln ein Gefühl von Freiheit. Nicht umsonst wimmelt es derzeit geradezu von ambitionierten Läufer*innen im Park. Sport sorgt nicht nur für einen durchtrainierten Körper, sondern wirkt sich positiv auf Ihr Herz-Kreislaufsystem aus und sorgt zudem für Glücksgefühle!

    – Zu Hause kochen garantiert Kontrolle!

    Wer sich auspowert, muss auch essen. Sie freuen sich schon auf Ihren Besuch bei Ihrer Lieblingspizzeria, sobald diese wieder öffnet? Verständlich. Bis dahin haben Sie die Möglichkeit, neue Rezepte auszuprobieren. Vorteil: Sie bestimmen die Zutaten! Es reicht ein Spritzer Öl am Salat; auf Zucker und künstliche Zusatzstoffe kann nahezu immer verzichtet werden. Werden Sie zum gesunden Feinschmecker!

    – Achtsam im Alltag!

    Und zu guter Letzt: Entwickeln Sie ein Bewusstsein für Ihr Tun. Egal in welchem Lebensbereich, genießen Sie Ihr Leben in vollen Zügen. Das sorgt für Entspannung für Geist und Körper. Stichwort: Achtsamkeit.



Natürlich hoffen auch wir, dass sich die Beschränkungen bald wieder lockern. Umso dankbarer sind wir jedoch für das Engagement aller im Kampf gegen Corona.

Wir wünschen eine schöne Zeit zu Hause – lassen Sie sich das Osterfest nicht vermiesen und nutzen Sie die Zeit, um neue Routinen zugunsten Ihrer eigenen Gesundheit zu schaffen.


Bleiben Sie gesund!

Ihr Team VisionGesund.




Weiterführende Literatur:

Weltgesundheitsorganisation: Regionalbüro für Europa. Weltgesundheitstag 2020 – Pflegekräfte und Hebammen unterstützen.


Bildernachweis:
Urheber: Miguel Á. Padriñán / Pexels