Die Weihnachtszeit beginnt: Zeit der Plätzchen, des Glühweins und der Lebkuchen – Zeit der Völlerei. Es ist absolut ok, sich mal etwas zu gönnen: Süßes macht das Leben manchmal eben süßer. Sie sollten Ihr Leben und insbesondere die Adventszeit in vollen Zügen genießen. Allerdings ist auch hier weniger manchmal mehr. Und damit meinen wir:

Nicht verzichten, sondern genießen! Es geht nicht um ein selbst auferlegtes Verbot der geliebten Versuchungen, sondern um deren bewusstes Wahrnehmen und Konsumieren.

Die DGE (Deutsche Gesellschaft für gesunde Ernährung) publiziert in 10 Ernährungsregeln den Leitsatz, sich für Mahlzeiten Zeit zu nehmen: Das Sättigungsgefühl wird eher wahrgenommen und auch die Geschmacksnerven werden durch aufmerksames Kosten sensibilisiert.

Wenn Sie also ganz verrückt sein wollen: Gönnen Sie sich eine Tasse Kaffee und eine kleine Sünde Ihrer Wahl und genießen Sie diesen besinnlichen Moment ohne dabei etwas anderes zu tun!

Ihr Team VisionGesund wünscht Ihnen bewusste Augenblicke mit der Inspiration des heutigen Türchens.



Lesen Sie auch unseren gestrigen Adventskalender-Blogbeitrag und lassen Sie sich in Ihrer persönlichen Weihnachtszeit inspirieren!

#1 Entschleunigung statt Multitasking.
#2 Bewusst genießen statt verzichten.


Weiterführende Literatur:

in form (Deutschlands Intiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung): Die 10 Regeln der Ernährung.

ugb (Vereine für Unabhängige Gesundheitsberatung): Appetit auf Geschmack.

ZEIT ONLINE: Ernährungspsychologie: „Gesundes Essen zu mögen, kann man trainieren“.